Crossout erreicht drei Millionen Spieler Meilenstein in unter einem Monat

Crossout blickt mit mehr als drei Millionen aktiven Spielern auf einen phänomenalen Start auf PC, PS4™ und Xbox One zurück. Spieler aus aller Welt haben bereits mehrere Millionen Stunden damit verbracht Fahrzeuge zu konstruieren, Gefechte zu bestreiten, Rennen zu gewinnen und mehr - und das postapokalyptische Chaos hat gerade erst begonnen!

Die postapokalyptische Welt von Crossout ist brutal und gnadenlos. Im Kampf ums Überleben haben die Spieler zahllose Fahrzeuge konstruiert, und jedes von ihnen ist einzigartig. Ob Shotgun-Dreirad, raketengetriebener Hot-Rod-Rennwagen, schwerer Panzer mit doppelten Geschütztürmen oder sogar Raumschiff, nahezu eine Million tödliche, witzige und verrückte Spieler-Konstruktionen wurden bereits in der öffentlichen Galerie des Spiels geteilt und ein vielfaches davon in Gefechten erprobt.

Seit dem 30. Mai haben die Spieler in rücksichtslosen Gefechten fast 150.000.000 Fahrzeuge im PvP zerstört und 1.500.000 Leviathane erlegt - große, von Spielern gebaute Kolosse aus Stahl, die Endgegner im PvE. Ein Großteil der Beute, die den Schlachtfeldern entrissen wurde, fand beim Bau der mehreren Millionen neuer Bauteile Verwendung, die in vielen Fällen gewinnbringend auf dem spielinternen Marktplatz feilgeboten wurden. Über eine Million Transaktionen finden dort Tag für Tag statt, meistens natürlich für Geschütze und Kanonen - ein wahrer ‘bang for the buck’!

Wir möchten uns bei allen Spielern bedanken, die Crossout unterstützen. Mit zahlreichen neuen und aufregenden Inhalten in Planung und in Entwicklung können sich die Spieler sicher sein, dass es in Crossout so schnell nicht langweilig wird. Neue Schauplätze, Bauteile, Fraktionen und völlig neue Features sind in Arbeit, darunter ein herausfordernder Spielmodus der territorialen Vorherrschaft, bei dem die stärksten Clans um die wertvollsten Ressourcen der Ödlande kämpfen werden. Wir sehen uns in den Ödlanden von Crossout - und nicht vergessen: Für Feedback und Vorschläge stehen euch die offiziellen Communities auf Facebook, Twitter und den Foren jederzeit offen!


Diskutiere im Forum

30 Juni 2017