Bald in Crossout verfügbar — NVIDIA HBAO+!

f7bc0c9d3ec1187580d0f2a02da6.jpg

Überlebende!

Wie schon einmal erwähnt blicken wir ständig nach vorn und arbeiten stetig an Verbesserungen. Besonders froh sind wir, wenn wir diese Neuerungen mit euch teilen können. In diesem Beispiel wird die Spielwelt vor unseren Augen immer Atemberaubender. Voller Freude verkünden wir euch, das dieses neue Feature schon im nächsten Update 0.7.20 — Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) verfügbar sein wird.

In diesem Fall wird die, NVIDIA HBAO+ Technologie verwendung finden. Diese Technologie ist für Grafikkarten der neuer Generation ausgelegt und sollte wählbar sein, wenn der Computer über die Empfohlenen Systemanforderungen verfügt.

Hier sind einige Schnappschüsse, um sich ein Bild über den Unterschied vom deaktivierten SSAO (wie es aktuell im Spiel ist)  versus NVIDIA HBAO+ aktiviert in höchster Qualität (ab Update 0.7.20) zu machen.

Schaut dieses Bild in hoher Auflösung an

Schaut dieses Bild in hoher Auflösung an

Trotz des Namens: “NVIDIA HBAO+”,  ist dieses Feature nicht nur alleine auf NVIDIA-Chipsätzen verfügbar. Alle Grafikkarten mit DirectX 11 unterstützen dies. Darüber hinaus muss das Spiel im Launcher auf den DirectX 11 Spielmodus eingestellt werden.

Wie macht man das?

Das ist ganz einfach. Im Launcher, genügt ein Klick auf den DirectX-Versionsschalter, so dass es mit dem unten gezeigten übereinstimmt. Wir empfehlen euch dass ihr ALLE auf die DirectX 11 Version des Spiels wechselt, auch wenn euer Betriebssystem das gar nicht unterstützt. In diesem Fall wird das Spiel das erkennen und automatisch in der DirectX 9 Version starten.


Diskutiere im Forum

12 Juli 2017
News