Jetzt verfügbar
für Android und iOS
Schließe dich CROSSOUT, dem postapokalyptischen MMO-Actionspiel an! Erschaffe einzigartige Kampfmaschinen aus dutzenden Einzelteilen, führe sie direkt in die Schlacht und zerstöre deine Feinde in explosiver PvP-Online-Action.

Änderungen an den Hover-Mechaniken

Gegrüßt seien alle Überlebenden! Heute möchten wir über ein so wichtiges und lang erwartetes Ereignis wie die Änderungen an den Hover-Mechaniken sprechen. Bitte beachtet, dass alle in diesem Blog beschriebenen Funktionen vorläufig sind und möglicherweise noch vor der endgültigen Veröffentlichung auf den Spieleservern geändert werden können.

Zunächst möchten wir die aktuelle Situation der Hover beschreiben. Heute wird dieses Fortbewegungsmittel oftmals in Fahrzeugen mit niedrigem oder mittlerem PS verwendet, da sie hier eine äußerst effektive Option sind, die gegenüber anderen Fahrzeugen auf Basis “seltener” Fortbewegungsmittel, einen gewissen Vorteil bietet. Schauen wir uns an, was wir tun werden, um die aktuelle Situation im Spiel zu ändern.

Wie viele von euch bereits wissen, hat jeder Hover im Spiel (“Icarus IV” und “Icarus VII”) einen eigenen konstanten Leistungsparameter, der als Grundlage für die Beschleunigung und Manövrierbarkeit des Fahrzeugs dient. Die Düse “Icarus VII” hat mehr Leistung und erlaubt es schneller zu beschleunigen, während die “Icarus IV” eine höhere Haltbarkeit und weniger Leistung hat, verglichen zur siebten “Icarus”. Wenn mehr als 4 Düsen verbaut werden, wird die Leistung jeder dieser Einheiten durch eine zusätzliche Balance-Beschränkung deutlich reduziert, was sich negativ auf die Manövrierbarkeit des Fahrzeugs auswirkt.

Wir haben uns dazu entschieden, diese Einschränkung aufzuheben. Nachdem die Änderungen wirksam werden, reduziert jede installierte Hoverdüse, wie alle anderen Fortbewegungsteile auch, die Kabinenleistung um einen bestimmten Wert. Dies kann durch eine Kabine mit mehr Leistung oder einen Motor kompensiert werden. Jetzt werden Hover auch von der Leistung der benutzten Kabine selbst beeinflusst werden.

Diese Änderungen werden die Effektivität der Fahrzeuge mit Hovern im niedrigen und mittleren PS, die auf “gewöhnlichen” und “seltenen” Kabinen mit niedriger Leistung basieren, verringern. 

Zusammen mit den oben genannten Veränderungen haben wir auch beschlossen, die Tragfähigkeit der Hover, sowie deren Haltbarkeit zu verändern. Im Moment sind die geplanten Änderungen der Parameter wie folgt:

Hover “Icarus VII”

  • Hover Tragfähigkeit erhöht von +500 auf +800 kg.
  • Hover Haltbarkeit reduziert von 150 auf 100 Pkt.
  • Jeder installierte Hover reduziert die Kabinenleistung um 8%.

Hover “Icarus IV”

  • Hover Tragfähigkeit erhöht von +500 auf +800 kg.
  • Hover Haltbarkeit reduziert von 200 auf 150 Pkt.
  • Jeder installierte Hover reduziert die Kabinenleistung um 14%.

Die Verringerung der Haltbarkeit verringert die Effektivität von “niedrigem PS” Fahrzeugen, ohne Strukturteile, die sowohl die Düsen als auch das Fahrzeug selbst schützen. Durch die Erhöhung der Tragfähigkeit können Spieler mehr Teile an den Hover anhängen und die Überlebenschancen selbst in den heftigsten Kämpfen erhöhen. Darüber hinaus behalten beide Düsen ihre Individualität: Die “Icarus IV” ist noch immer langlebiger als die “Icarus VII”, reduziert aber gleichzeitig die Leistung der installierten Kabine stärker.

Heute planen wir einen Massen-Test der aktualisierten Hover auf einem besonderen Server. Dort kannst du die aktualisierten Fortbewegungsteile unter Live-Bedingungen bewerten und deine Meinung und konstruktive Kritik in einem speziellen Thread im Forum teilen. Wir werden zusätzlich die Startzeit des Massentests ankündigen und eine Anleitung zum Betreten des Testservers anfügen.

Wir erinnern Euch daran, dass alle im “Entwickler-Blog” beschriebenen neuen Funktionen nicht endgültig sind und möglicherweise noch geändert werden können, bevor sie ins Spiel kommen oder gar nicht im Spiel erscheinen werden.​


Diskutiert hier!

26 Oktober 2018